Malteser Hilfsdienst

Die Heimat der Malteser ist die katholische Kirche, ihr Wirkungskreis die ganze Welt. Weltweit helfen sie Menschen in Not. Allein in der Erzdiözese Paderborn engagieren sich über 3.000 Malteser ehrenamtlich für Menschen in Notlagen – unabhängig von deren Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung.

 

Der Malteser Hilfsdienst im Erzbistum Paderborn begann im Jahre 1954 seine Arbeit mit der Durchführung von Erste-Hilfe-Kursen. Heute hat die Hilfe der Malteser viele Anlässe. Genauso vielfältig ist die Organisation. Ehrenamtlich aktiv sind die Malteser auch im Zivil- und Katastrophenschutz, in der Begleitung von Senioren und Menschen mit Krankheiten oder Behinderungen, im Integrationsdienst sowie in der Jugend- und Auslandsarbeit. Ergänzt werden diese Angebote und Dienste an verschiedenen Standorten durch Fahrdienst, Menüservice und Hausnotrufdienste.

 

Die Malteser erfüllen ihren fast 1.000 Jahre alten Auftrag „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ heute in einer zeitgemäßen Form, die den Bedürfnissen der Menschen und den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen bestmöglich gerecht wird. Nächstenliebe und Verlässlichkeit sind zwei Kernprinzipien. Daher wird jeder einzelne Hilfesuchende in seiner Not ernst genommen.
www.malteser-paderborn.de

 

 

Malteser Hilfsdienst e.V.
Diözesangeschäftsstelle
Erzdiözese Paderborn
Kamp 22
33098 Paderborn
Telefon: 0 52 51 / 1 35 50
Fax: 0 52 51 / 13 55 66
E-Mail: paderborn(at)malteser.org
Internet: www.malteser-paderborn.de

Zum Seitenanfang